wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Dauerhaft bewussterer Umgang mit Alkohol wird zum Trend

Image header

Statt nur in einem Monat komplett auf Alkohol zu verzichten, sollte das ganze Jahr über bewusster und weniger Alkohol konsumiert werden. Das ist das Hauptanliegen eines Trends, der derzeit die sozialen Medien erobert. „Beim  „damp lifestyle“ geht es nicht darum, mit dem Alkohol aufzuhören, sondern bewusster mit der Menge umzugehen, die man konsumiert. Dazu gehört, dass man in Maßen trinkt, ein gesünderes, ausgewogenes Verhältnis zum Alkohol entwickelt und unsere Ansichten über die Trinkkultur ändert", erklärt Dr. Catherine Carney von der privaten Reha-Klinik Delamere in Großbritannien. „Im vergangenen Jahr haben wir einen wachsenden Trend bei Erwachsenen festgestellt, die einen positiveren Ansatz für den Alkoholkonsum wählen. Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihr Trinkverhalten zu ändern", so Dr. Carney weiter.

Soziale Medien, vor allem die bei Jugendlichen sehr beliebte Plattform TikTok, haben eine wesentliche Rolle bei dieser Entwicklung gespielt. Unter den Tiktok-Hashtags "damp lifestyle" und "sober curious" sind zahlreiche Beiträge zu finden, in denen beschrieben wird, wie man Alkohol bewusster genießen kann. TikTokerin Hana Elson hat den Begriff für diese Bewegung geprägt. Sie betreibt eine TikTok-Page, die sich mit dem Trend beschäftigt. "Kleine Änderungen der Gewohnheiten führen zu großen Ergebnissen und schaffen einen neuen Lebensstil", erklärt Elson.

Vedant Pradeep, CEO und Mitbegründer der Alkoholreduktions-App Reframe, sagte, dass der "Damp January" sei ein realistischeres Ziel als der "Dry January". Das mache es letztlich "leichter, es einzuhalten“. Eine Studie aus dem Jahr 2021 ergab, dass die Teilnahme am "trockenen Januar" zu mehr Alkoholkonsum in der Folgezeit führte, weil sich Menschen laut Pradeep "freier fühlen, zu anderen Zeiten des Jahres übermäßig zu trinken. Wer beim 'Damp January' nicht komplett auf Alkohol verzichtet, wird feststellen, dass es einfacher ist, den Trend über den ersten Monat des Jahres hinaus fortzusetzen und somit die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass man seine Ziele ohne Alkohol einhält“.

(al / Quelle: Yahoo!entertainment; Foto: 123rf)

Mehr zum Thema:

Mehr News Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe