wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Berliner Künstlerin zeigt schwebende Ballons

BPHR
Image header

Die aus Japan stammende Künstlerin Chiharu Shiota hat das Etikett für den Jahrgang 2021 des Château Mouton Rothschild***** gestaltet. Das Werk namens ‘Universe of Mouton‘ mit den auffallenden roten Ballons zeigt laut dem Weingut die 'zerbrechliche Silhouette einer menschlichen Figur, die einer prächtigen, großzügigen Natur gegenübersteht' und reflektiere die Verbindung zwischen beiden. Die in Berlin ansässige und international preisgekrönte Chicharu Shiota beschreibt, wie sie zu dem Bild inspiriert wurde: „Als ich Château Mouton Rothschild besuchte, war ich sehr inspiriert von ihrer Beziehung zur Natur. Sie sind vom Wetter abhängig und greifen nicht in die Natur ein. Sie akzeptieren die Bedingungen, unter denen die Trauben wachsen. Ich denke, Mouton hält das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur aufrecht. Die vier Linien, die den Menschen mit der Umgebung verbinden, repräsentieren die vier Jahreszeiten und alle damit verbundenen Emotionen wie Einsamkeit, Hoffnung, und Erfolg. Es ist, als würde man die Erinnerung des Jahres im Wein bewahren.“

Zusätzlich zur Veröffentlichung des neuen Etiketts hat Château Mouton Rothschild eine Partnerschaft mit dem Auktionshaus Christie's geschlossen, um eine einmaliges Lot des Weins in verschiedenen Flaschenformaten anzubieten. Die Partie umfasst die bislang einzige gefüllte 15-Liter-Nebukadnezar, eine Impériale (sechs Liter), eine Doppelmagnum, drei Magnums und sechs Normalflaschen. Zusätzlich werden der Käufer und drei Gäste eingeladen, Château Mouton Rothschild zu besichtigen, im nächsten Jahr an der Enthüllung des Etiketts des Jahrgangs 2022 teilzunehmen und mit Starkoch Yannick Alléno in dessen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Le Pavillon Ledoyen in Paris zu kochen und zu essen. Der Erlös der Versteigerung geht an die von Alléno nach dem Tod seines Sohnes Antoine gegründete Organisation Association Antoine Alléno, die Familien von jungen Menschen unterstützt, die Opfer von Gewalt durch Dritte geworden sind. Die Online-Auktion läuft bis Freitag 8. Dezember.

(al / Quelle: drinksbusiness)

Mehr zum Thema:

Mehr News Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe