wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Önologin Sandrine Garbay wechselt nach 28 Jahren vom Spitzenweingut Château d'Yquem in Sauternes zum Premier Cru Classé-Weingut Château Guiraud. Das bio-zertifizierte Weingut hatte kürzlich den Besitzer gewechselt. Die Mehrheitsbeteiligung hält nun Matthieu Gufflet, Gründer der Gruppe EPSA. Gufflet besitzt zudem das 40 Hektar große Weingut Château de Callac in der Appellation Graves, um das sich Sandrine Garbay als Kellermeisterin ebenfalls kümmern soll. Sie folgt auf Luc Planty, der bislang die Leitung von Château Guiraud innehatte. Der Präsident von Château d'Yquem, Pierre Lurton, und der Direktor Lorenzo Pasquini, würdigten die Arbeit, die Sandrine Garbay seit 1994 geleistet habe, und freuen sich, dass sie der Appellation Sauternes erhalten bleibe.

 (ru / Quelle: Vitisphere; Foto: Château d'Yquem)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe