wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Mit Cheval Blanc kam heute das erste der Top-Châteaux aus Bordeaux als Subskriptionsangebot in den Handel. Den Ex-Château-Preis hat Cheval Blanc auf 390 Euro festgesetzt, der Endkundenpreis der Händler beträgt rund 555 Euro pro Flasche. Er liegt damit nur etwa 2,5 Prozent über dem Primeur-Preis des Jahrgangs 2020. Damals kostete er 380 Euro Ex-Château und etwa 540 Euro im Laden.

Auf der globalen Fine Wine-Handelsplattform Liv-ex gehört Cheval Blanc laut einer weltweiten Umfrage unter Fine Wine-Händlern zu den fünf besten Bordeaux 2021 neben Margaux, Lafite, Figeac und Ausone. Die leichte Preissteigerung war angesichts guter Kritiken nach den En Primeur-Verkostungen im April erwartet worden.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe