wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Club für private Weinfreunde expandiert in Deutschland

wineBANK
Image header

Der Weinclub wineBANK will in Deutschland weiter expandieren. Zu den bereits bestehenden elf Standorten sollen demnächst fünf weitere in Erfurt, Heidelberg, Saarbrücken sowie am Niederrhein und an der Ahr hinzukommen. Erst im vergangenen Jahr eröffnete die wineBANK Mosel in Bernkastel-Kues. „Es war von Beginn an unser Ziel, Weinenthusiasten ein Zuhause zu geben. Mit dem wineBANK-Netzwerk haben wir eine unabhängige Plattform für eine internationale, vinophile Community geschaffen“, sagt Christian Ress, Gründer der wineBANK.

2.000 Mitglieder kämen laut Ress jedes Jahr mit rund 100.000 Gästen in die wineBANK-Standorte. Jedes Mitglied kann in seiner „Heimat wineBANK“ eigene Weine lagern und hat mit seiner Clubkarte zudem Zutritt zu allen Standorten – meist sogar 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr. „Die wineBANK ist vor allem für Menschen interessant, die Freude am Wein haben und Gäste in einer repräsentativen Umgebung begeistern möchten“, erklärte Ress.

So entsteht am historischen Bismarckplatz in Heidelberg ein Standort mit Lounge, Zigarrenlounge, Meetingraum und 40 Meter langem Kellergewölbe. Es ist der zweite Standort des Architekten Thomas Velten (Foto rechts mit Christian Ress), der seit bereits einigen Jahren der Mitbetreiber der wineBANK in Baden ist. 

Nach der Mosel bekommt nun auch die Ahr ihre eigene wineBANK im Weinkeller des VDP.Weinguts Nelles. „Nach harten Jahren an der Ahr geht es hier merklich voran“, sagt Christian Ress. „Wir wollen mit der wineBANK Ahr auch dazu beitragen, wieder mehr Wein- und Genusstouristen in die Region zu bringen.“ 

(ru / Pressemitteilung)

 

 

Mehr News Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe