wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der Prosecco DOC ist mit 627,5 Millionen erzeugten Flaschen der meistkonsumierte Schaumwein der Welt. Laut einer Mitteilung des Prosecco-Konsortiums hat der Prosecco DOC im Jahr 2021 erstmals die Grenze von 600 Millionen Flaschen überschritten. Die Produktion sei dabei um 25,4 Prozent gestiegen. Insgesamt 627,5 Millionen Flaschen haben die Betriebe des Konsortiums erzeugt, davon seien immerhin 71,5 Millionen Flaschen mit Prosecco Rosé gefüllt worden. Der darf erst seit 2020 erzeugt werden. Der Präsident des Konsortiums, Stefano Zanette, freute sich vor allem über die gestiegenen Umsätze im Ausland - und über gestiegene Preise. Der Wert einer Flasche Prosecco DOC liege aktuell um mehr als vier Prozent höher als im Vorjahr. Der Export habe in den ersten drei Quartalen 2021 um 30 Prozent zulegen können.