Anmelden Mitglied werden

Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Weingastronomie“ sucht wieder Bars und Restaurants mit innovativen Ideen bei der Präsentation deutscher Weine. Seit sechs Jahren organisiert das Deutsche Weininstitut (DWI) gemeinsam mit dem Mineralwasserproduzenten Selters und dem Magazin „Der Feinschmecker“ die Ausschreibung.

Zur Fachjury gehören die Weinexpertinnen und -experten Paula Bosch, Christina Fischer und Gunnar Tietz sowie die stellvertretende „Feinschmecker“-Chefredakteurin Gabriele Heins und der Selters-Geschäftsführer Otto J. Völker.

Sie bewertet neben der Angebotsvielfalt auch, wie die Weine in der Karte und durch den Service angeboten werden. Ebenso fließen Weinveranstaltungen oder die Qualifikation der Mitarbeiter in die Bewertung ein. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Die Preise werden in verschiedenen Kategorien vergeben, von der Gourmet- und gehobenen Gastronomie über die Hotel- oder die internationale Gastronomie bis zu Weinbars und -restaurants.

Gastronomen können sich unter awg.deutscheweine.de ab sofort bewerben. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2020. Die Preisverleihung findet im Rahmen der ProWein am 16. März in Düsseldorf statt.

(uka / Foto: Deutsches Weininstitut)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.