wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) hat den Preis für den Jungwinzer des Jahres 2021 an Nicolas Olinger vom Weingut Gebrüder Müller der Familie Olinger aus Franken verliehen. Dafür musste Olinger sein Fachwissen und die Qualität seiner Weine unter Beweis stellen. Auf den zweiten Platz kam Manuel Wild vom Weingut Wild aus Baden, den dritten Platz erreichte Felix Reich, der als technischer Betriebsleiter bei der Winzergenossenschaft Divino Nordheim Thüngersheim eG in Franken arbeitet. Hintergrund des Wettbewerbs ist die gezielte Förderung des deutschen Winzernachwuchses. 

(ru / Quelle und Foto: DLG)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe