wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der Dachverband der italienischen Weinkonsortien Federdoc hat einstimmig Giangiacomo Gallarati Scotti Bonaldi (im Bild links) aus dem Veneto zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Riccardo Ricci Curbastro (re.) aus der Franciacorta an, der das Amt nach 24 Jahren niedergelegt hatte. Giangiacomo Bonaldi ist bereits Vize-Präsident des Konsortiums Prosecco DOC und Präsident des Bauernverbands Confagricoltura Treviso.

Die Federdoc bestätigte als Vize-Präsidenten Francesco Liantonio aus Apulien (Consorzio di Tutela Vini DOC Castel del Monte) und ernannte Filippo Mobrici aus dem Piemont (Consorzio Barbera d'Asti e Vini del Monferrato) als zweiten Vize.

„Es gibt zahlreiche Herausforderungen, denen sich die Federdoc in den kommenden Jahren stellen muss, vor allem in Bezug auf Nachhaltigkeit und Verbrauchersicherheit“, sagte Giangiacomo Gallarati Scotti Bonaldi nach seiner Wahl.

(ru / Foto: Federdoc)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe