wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Messe Düsseldorf verschiebt die ProWein 2022 aufgrund der Corona-Entwicklungen durch Omikron. Auf wein.plus-Anfrage sagte Pressesprecherin Monika Kissing, die Verantwortlichen der Messe würden aufgrund der aktuellen Corona-Lage derzeit "alle Möglichkeiten prüfen, die Messe von März auf Mai zu verschieben". Sie sollte regulär zwischen 27. und 29. März 2022 ihre Tore öffnen. Dazu betonte sie: "Die ProWein abzusagen, ist nach wie vor keine Option." Die definitive Entscheidung werde spätestens Ende der kommenden Woche fallen. "Momentan sind mehrere Termine im Mai im Gespräch", erklärte Kissing. 

Die Veranstalter hatten bislang geplant, die Messe um drei auf 13 Hallen zu erweitern, um genug Abstand zwischen den den Ständen möglich zu machen und die Besucherströme zu entzerren. Dazu sollte für Aussteller, Personal und Besucher duchgängige Maskenpflicht gelten. Nur zum Verkosten werde das Abnehmen gestattet.