Anmelden Mitglied werden

Die Vereinigung der familiengeführten Weingüter, Primum Familiae Vini, haben unter dem Namen „PFV Prize“ einen jährlichen Wettbewerb ins Leben gerufen, der generationsübergreifende Nachhaltigkeit bei Familienunternehmen mit 100.000 Euro auszeichnet. Die prämierten Unternehmen sollen Exzellenz in Nachhaltigkeit, Innovation, Handwerkskunst sowie die erfolgreiche Weitergabe von Verantwortung und Verpflichtung von einer Generation zur nächsten beweisen. Der Vorsitzende von Primum Familiae Vini, Marc Perrin von Château de Beaucastel, erklärte, „Familienunternehmen sollten die wichtigsten Werte von sozialer Verantwortung und das menschliche Gesicht des freien Unternehmertums in einer Zeit der Globalisierung und erdrückenden Uniformität abbilden“.

Vom 1. Juli bis 30. Oktober 2020 können sich Weingüter sowie Familienunternehmen aus anderen Branchen auf der Website der Vereinigung bewerben. Die besten fünf Bewerber will Primum Familiae Vini im Januar 2021 der Öffentlichkeit vorstellen. Aus ihnen wählt die Jury, bestehend aus den Inhabern europäischer Spitzenweingüter, den Sieger.

(uka / Logo: PFV)

 

 

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.