wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Entschließung des Europäischen Parlaments für den Kampf gegen Krebs hat in der Weinbranche für Jubel und Aufatmen gesorgt: Wein wird im Bericht des Sonderausschusses nun doch nicht mit Tabak gleichgesetzt. Zugleich sind Restriktionen damit wahrscheinlicher geworden.

Die Erleichterung am Donnerstag vergangener Woche war bei den Verbands- und Branchenvertretern groß, als das Ergebnis der Abstimmung über eine Entschließung des Europäischen Parlaments an die Kommission bekanntgegeben wurde. Darin ging es um den Bericht des Parlaments-Sonderausschusses zur Krebsbekämpfung (BECA) zur Stärkung des Kampfes der EU gegen Krebserkrankungen. Im 63 Seiten umfassenden Bericht geht es nur in den Absätzen 15 und 16 um Alkoholkonsum.

Mehr verwandte Magazin-Artikel

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe