wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Salzburg ist eine Hauptstadt der Kultur. Festspiele gibt es dort aber nicht nur auf Bühnen, sondern auch in Gläsern. Die Salzburgerin Elisabeth Eder offenbart ihre Geheimtipps für tollen Genuss mit Wein.

Mozart – Festspiele – Jedermann. Salzburg, mit 157.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Österreichs, ist ein weltbekanntes Touristenziel. Die Geburtsstadt von Wolfgang Amadeus Mozart zieht viele Besucher an, die sich durch die Getreidegasse und das historische Zentrum drängen, das 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Im Schatten der Festung Hohensalzburg gibt es aber auch genügend Attraktionen für einheimische und eingeweihte Weinfans. Denn als Zentrum von Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Jetset hat Salzburg viel Platz für innovative, außergewöhnliche Gastronomiekonzepte, Weinbars und Vinotheken.

Weinbau in Salzburg

Ja, in Salzburg gibt es Weinbau, zwar sehr wenig, aber doch! Die berühmtesten Lagen befinden sich an den Hängen der Festung Hohensalzburg: Der „Paris-Lodron-Zwinger“ wird von den Pfadfindern Salzburg bewirtschaftet und ist mit Frührotem Veltliner bestockt. Der Ertrag ist gering, rund 500 Flaschen Wein werden jährlich produziert. In einem weiteren Weingarten, der sich in Privatbesitz befindet, wird Mönchsberg Sparkling Rosé hergestellt. Zudem liegt in Großgmain etwas außerhalb der Stadt der kleine Weinbaubetrieb Reiterhaindlhof, der von der Winzerin Marianne Witzko geführt wird. Und in Michaelbeuern vinifiziert die Benediktinerabtei Michaelbeuern auf der Lage „Alm“ Grünen Veltliner, Gelben Muskateller und Zweigelt.

Die produzierte Menge Wein der in Salzburg ansässigen Winzer reicht bei weitem nicht aus, um den Bedarf der Stadt zu decken. In den Weinbars und Vinotheken der Stadt wird der Weingenuss daher von Einheimischen und Gästen mit Flaschen aus der ganzen Welt zelebriert.

 

Die Altstadt am linken Salzachufer In der Innenstadt – in der berühmten Getreidegasse – gibt es zwei ehrwürdige Institutionen des gehobenen Genusses.

Sporer Likör- & Punschmanufaktur

www.sporer.at

  Getreidegasse 39, 5020 Salzburg

  Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 9.30 - 18 Uhr

 Die Manufaktur Sporer existiert bereits seit dem Jahr 1903. Berühmt geworden sind die Sporers durch ihren Orangenpunsch und die hausgemachten Kräuterliköre. Das Weinsortiment ist straff, wechselt mit der Saison und ist auf österreichische Weine limitiert. Neben dem überschaubaren Weinsortiment kann man auch das hausgemachte Sortiment an Likören und Punsch verkosten. Seit einigen Jahren macht Sporer auch Wermut. Den sollte man probieren: Er ist einzigartig und schmeckt sehr individuell. Zur Weihnachtszeit ist der Orangenpunsch vom Sporer ein Muss in jedem Salzburger Haushalt!

 Extra-Tipp: Hier sind der Paris-Lodron-Zwinger und der Sparkling Mönchsberg erhältlich.

Delikatessen Azwanger

www.azwanger.at

  Getreidegasse 15, 5020 Salzburg

Azwanger am Grünmarkt
  Mittwoch bis Freitag 11 - 19 Uhr
Samstag 10 - 17 Uhr

 Eine seit 1400 bestehende Salzburger Institution. Das große Weinsortiment des Delikatessengeschäfts in der Getreidegasse umfasst Weine aus Österreich sowie internationale Flaschen. Wenn man durch den Durchgang von der Getreidegasse zum Grünmarkt geht, gelangt man in die Weinbar Azwanger am Grünmarkt, wo sich verschiedene Weine der Saison verkosten lassen. Dazu gibt es frische Delikatessen aus Österreich, Spanien, Frankreich und Italien. Die Azwanger Weinbar ist der „place to be“ am Samstag. Genussvoll ein Glas Wein oder Champagner trinken und dem Treiben am Grünmarkt zusehen – so entspannt kann ein Samstagvormittag in der Stadt Salzburg sein.

 Extra-Tipp: Man kann sich im Feinkostgeschäft auch Weine aussuchen und einkühlen lassen.

Iberico

www.iberico-salzburg.at

  Chiemseegasse 3, 5020 Salzburg

  Donnerstag bis Samstag 12-22 Uhr

 Spaziert man durch die Altstadt, am Dom vorbei hin zum Mozartplatz in Richtung Kaigasse, landet man beim Iberico in der Chiemseegasse. Hier hat sich der Musiker Christoph Filip seinen iberischen Traum verwirklicht. Das Iberico ist eine Tagesbar mit Shop. Wein, Schaumwein und iberische Tapas werden zum Mitnehmen oder zum Genießen vor Ort angeboten. Mit einem Glas spanischen oder portugiesischen Wein und ein paar Tapas stellt sich bei mir sofort eine mediterrane Urlaubsstimmung mit vielen Erinnerungen an Reisen in diese Länder ein.

 Extra-Tipp: Im Shop findet man auch die typischen Keramikfliesen aus Portugal (Azulejos), Gewürze und vieles mehr.

 

Die Neustadt am rechten Ufer der Salzach

Coquette Weinbar

www.coquette.at

  Bergstraße 9, 5020 Salzburg

  Dienstag bis Freitag 17-23 Uhr
Samstag 15-23 Uhr

 In der Bergstraße befindet sich die Weinbar Coquette. Das Ambiente erinnert an ein heimeliges Wohnzimmer und lädt zum Genuss österreichischer und internationaler Weine ein. Für den kleinen Hunger bereiten Verena und Philip kleine Snacks zu. Das Coquette öffnet um 17 Uhr und ist damit ein Treffpunkt für After-Work-Weinfans oder die frühen Nachtschwärmer.

 Extra-Tipp: Das Coquette ist der perfekte Treffpunkt für lässige Weinfans und coole Genussmenschen.

Fridrich Bar

www.gastlokal-fridrich.com

  Steingasse 15, 5020 Salzburg

  Mittwoch bis Samstag 18.00 – 01.00 Uhr

 Spaziert man zum Platzl und biegt in die Steingasse ein, ist das Fridrich nicht mehr weit. Seit 1986 ist die Bar der Fixpunkt für Weinfreunde in Salzburg. Viele Gäste kamen, um Musik zu hören und fanden über diesen Weg zum Wein. Die reizende, feine Bar bietet erlesene Weine aus Österreich und Italien an. Beim Schaumwein werden neben Champagner auch Winzersekte und Prosecco offeriert. Die Weine im offenen Ausschank variieren je nach Saison. Zum Wein werden Gourmetteller mit Schinken, Salami und Käse angeboten. Und wer nach dem Weingenuss noch gerne einen Cocktail trinken möchte, ist im Fridrich genau richtig.

 Extra-Tipp: Das Fridrich ist zu jeder Tageszeit einen Besuch wert. Ich genieße sehr gerne mein letztes Glas Wein mit tollen Menschen in der Bar, bevor es nach Hause geht.

Flavour

www.flavour.co.at

  Imbergstrasse 21, 5020 Salzburg

  Montag und Donnerstag bis Samstag 17-24 Uhr

 Folgt man der Steingasse in Richtung stadtauswärts, gelangt man an der Ecke der Buchhandlung Paracelsus über eine Quergasse auf die Imbergstraße zum Flavour, einer gediegenen Weinbar mit Restaurant und modernem, jedoch zeitlosem Ambiente. Rund 50 Positionen umfasst die Weinkarte mit den Schwerpunkten Österreich, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland. Das saisonal wechselnde Sortiment wird glasweise ausgeschenkt und bietet einen guten Querschnitt der wichtigsten Weinbaugebiete Österreichs. Rund 20 Weine stehen offen zur Verfügung.

 Extra-Tipp: Das Speisen- und Weinsortiment ist besonders gut aufeinander abgestimmt. Zum Abschluss suche ich gerne noch einen der 17 Gin Tonics aus.

Delivino Wine.Loft

www.delivino.at

  Bayerhamerstrasse 18, 5020 Salzburg

  Montag bis Freitag 11-19.30 Uhr
Samstag 9.30-18 Uhr

 Das Wein.Loft in der Bayerhamerstraße im Stadtteil Schallmoos liegt etwa 20 Minuten zu Fuß vom Platzl entfernt und ist bereits seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt für Weingenießer. Seit 2023 wurde das Wein.Loft in Delivino Wein.Loft (Delikatessen & Wein) umbenannt, das Angebot umfasst Weine, Schaumweine, Spirituosen, Antipasti und Delikatessen zum Mitnehmen oder zum Genießen vor Ort.

 Extra-Tipp: Die Weinbar im Loft hat einen großstädtischen Charakter. Ich vergesse dabei oft, dass ich im überschaubar großen Salzburg bin.

Delivino Wein.Boutique

www.delivino.at

  Schwarzstrasse 13, 5020 Salzburg

  Montag bis Freitag 10 – 18.30 Uhr

 Ganz neu ist die Delivino Wein.Boutique in der Schwarzstraße, in der Nähe des Landestheaters und des Mozarteums. In der Vinothek wird das identische Sortiment des Delivino Wein.Loft angeboten. Zusätzlich können Gäste ein Mittagsmenü zum Mitnehmen oder zum Genießen vor Ort bestellen.

 Extra-Tipp: Wer Lust auf ein Picknick hat, kann sich eine Platte mit Schinken, Käse und Antipasti selbst zusammenstellen, eine Flasche Wein aussuchen und dann an den Ufern der Salzach oder im nahegelegenen Mirabell-Garten genießen.

Magazin

www.magazin.co.at

  Augustinergasse 13, 5020 Salzburg

  Montag bis Samstag 10.00 – 22.00 Uhr

 Das Magazin, etwa zehn Minuten zu Fuß von der Innenstadt entfernt im Stadtteil Mülln, vereint in der Augustinergasse Bistro, Veranstaltungsräume, Weinbar, Vinothek mit verschiedenen Weinen aus Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, Portugal, Deutschland, der Neuen Welt sowie Alimentari und ausgesuchte Accessoires. Im Sommer lädt der heimelige Innenhof zum Verweilen und Genießen ein.

 Extra-Tipp: Ich liebe es, mit einem Glas Wein in der Hand durch die Vinothek und die Accessoires zu flanieren. Das hat was!

Mehr verwandte Stories

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe