wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lange hat es heuer gedauert, bis wir fertig wurden mit unseren Auszeichnungen für die Kollektionen und Entdeckungen des Jahres der Verkostungssaison 2020. Wir könnten uns jetzt bequem herausreden und alles auf die Nachzügler schieben, die ihre Weine erst sehr spät einreichten. Das wäre aber zu einfach. Denn, erstens, hätten wir dennoch wenigstens im März fertig sein können, und, zweitens, sind wir es nicht.

Vielmehr liegen die Hauptgründe im teils krankheitsbedingtem Personalmangel bei gleichzeitig gestiegenem Arbeitspensum. In Pandemiezeiten, in denen keine Messen und oft nicht einmal Proben vor Ort stattfinden können, gehören wir erst Recht zu den wenigen Möglichkeiten, die Weine dann zu präsentieren, wenn sie im Verkauf sind. Aber wir wollen die Preisträger deshalb natürlich nicht unter den Tisch fallen lassen, und besser spät als nie präsentieren wir hier unsere Auswahl an Produzenten, die uns im letzten Jahr besonders positiv aufgefallen sind. Wir vergeben unsere Auszeichnungen zur Kollektion und Entdeckung des Jahres überall da, wo wir im letzten Jahr zumindest in einzelnen Appellationen die Weine einer Mehrheit an Spitzenproduzenten verkosten konnten, weshalb viele Länder nur mit einzelnen Regionen berücksichtigt sind und in anderen einige wenige fehlen.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe