wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Bei einem Einbruch in den Weinkeller des renommierten Sternerestaurants „Formel B“ in Kopenhagen sind vor wenigen Tagen seltene Burgunder im Wert von knapp 200.000 Euro gestohlen worden. In der Nacht sei ein Loch in die Wand des Weinlagers gebrochen und knapp 60 Flaschen gezielt entwendet worden, berichtete der Restaurantbesitzer Rune Amgild Jochumsen dem „Decanter“. Zum Diebesgut gehören mehrere Flaschen Romanée-Conti 2014, mit jeweils einem Wert von etwa 16.000 Euro. Ebenfalls gestohlen wurden Romanée-St-Vivant Grand Cru 2014 von Domaine Leroy sowie La Romanée Grand Cru 2017 von der Domaine du Comte Liger-Belair.

In der vergangenen Zeit sind Diebe mehrfach in Weinklager eingebrochen und haben gezielt Top-Burgunder und andere sehr teure Spitzenweine entwendet, etwa beim Weingut Fritz Keller am Kaiserstuhl, im Sternerestaurant L'Ermitage von Bernard Ravet am Genfer See sowie in Top-Restaurants in Paris.

(uka)

MEHR NEWS Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER