wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der Lemberger gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung als zweite identitätsstiftende Rotweinsorte in Deutschland neben dem Spätburgunder. Das ist erstaunlich angesichts der Tatsache, dass der weit größte Teil aller Lemberger im Land aus einem einzigen Anbaugebiet kommt: aus Württemberg

Und vielleicht auch wieder nicht. Denn so gelang der Sorte, was vielen anderen Roten in Deutschland noch immer fehlt: ein eigenes Profil zu entwickeln. Guter Lemberger ist eben nicht nur irgendein weiterer Rotwein aus Deutschland, der überall herkommen könnte - oder, im schlimmeren Fall, den viele Weinfreunde wegen seiner Banalität sofort nach Deutschland stecken würden. Und mindestens gut sind tatsächlich alle Weine, die wir zuletzt probieren konnten!

Veranstaltungen in Ihrer Nähe