Anmelden Mitglied werden

Die Region Navarra liegt im Nordosten Spaniens zwischen den Pyrenäen und dem Ebrotal. Sie umfasst über 10.000 Quadratkilometer und zeichnet sich zum einen durch einen großen kulturellen Reichtum sowie zum anderen durch starke klimatische Diversität aus. Die auf der iberischen Halbinsel einzigartige Situation, dass atlantisches, kontinentales und mediterranes Klima zusammentreffen, bringt unterschiedlichste Ökosysteme und Vegetationsbedingungen hervor: Hänge, Uferlandschaften, Hochebenen und Ebenen fügen sich zu einem vielfältigen Landschaftbild zusammen. Die weichen, tiefen und fruchtbaren Böden sind überwiegend von Kalk geprägt.

 

(Quelle: Informationsbüro der D.O. Navarra)

Das Weinbaugebiet erstreckt sich über knapp 12.000 Hektar südlich der Regionshauptstadt Pamplona. Es trägt – bis auf acht Gemeinden (siehe dazu Abschnitt „Qualitätssystem in Navarra“) – die geschützte Ursprungsbezeichnung Denominación de Origen Protegida (DOP), die im Zuge der EU-Weinmarktreform aus der bis 2009 allein gültigen Bezeichnung Denominación der Origen (DO) hervorgegangen ist. Die DOP Navarra gliedert sich in fünf verschiedene Anbaubereiche: Baja Montaña, Valdizarbe, Tierra Estella, Ribera Alta und Ribera Baja.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.