wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Während die einen ihr Weinangebot straffen, haben andere es sogar noch ausgedehnt. Viele Winzer in den Hügelgebieten, aber auch in der Ebene, haben in den letzten Jahren Ribolla Gialla gepflanzt, um sich ein lukratives Geschäft nicht entgehen zu lassen. Dario Ermacora: „In den Colli Orientali erzeugen die meisten mittlerweile einen Ribolla Gialla Spumante, um dem Prosecco etwas entgegensetzen zu können.“ Die weiße Rebsorte ergibt eher neutrale, säurebetonte Weine mit wenig Körper, die sowohl still als auch perlend oder schäumend auf den Markt kommen.

Damiano Meroi: „Seit einiger Zeit gibt es einen Boom des Ribolla Gialla Spumante. Wer heutzutage keinen Schaumwein anbieten kann, hat beim Absatz seiner Weine Schwierigkeiten. Und die Ribolla verkauft sich mittlerweile fast von allein!“

Veranstaltungen in Ihrer Nähe