wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Genossenschaft Winzer Krems, die auch unter Ihrer Adresse Sandgrube 13 bekannt ist, haben zum Jahreswechsel eine neue Abfüllanlage in Betrieb genommen. Sie ist Teil eines 37 Millionen umfassenden Investitions- und Modernisierungsprogrammes, bei dem auch ein neuer Gär- und Reifekeller sowie ein Flaschenlager errichtet werden.

Die neue Anlage, die laut eigenen Angaben die „modernste Europas“ ist, kann pro Stunde 15.000 Flaschen füllen, was eine Steigerung der Kapazität um 20 Prozent bedeutet. Für die neue Abfüllhalle wurde kein Grünland bebaut, zudem sie wurde mit einem begrünten Dach ausgestattet. Eine 125 kWp-Photovoltaik-Anlage versorgt Abfüllung und Keller mit Strom, die Energieversorgung wurde von Gas auf Fernwärme umgestellt. Mehr Sonnenlicht und bessere Geräuschdämmung sollen für angenehmere Arbeitsbedingungen sorgen.

Die Genossenschaft Winzer Krems-Sandgrube 13 verarbeitet die Trauben aus 1.200 Hektar Weinbergen von 800 Mitgliedsweinbauern und ist damit der größte Qualitätsweinproduzent Österreichs. 60 Prozent der Weine werden exportiert.

(al / Quelle: Winzer Krems; Foto: POI/Robert Herbst)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe