wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Im Park des weltbekannten Schlosses Schönbrunn in Wien wurde Wein gelesen. Die Ried Liesenpfennig im barocken Garten der ehemaligen Kaiserresidenz wurde 1753 angelegt, geriet aber Ende des 19. Jahrhunderts in Vergessenheit. 2009 bepflanzte die Winzervereinigung „WienWein“ in Kooperation mit Schloss Schönbrunn den Weingarten neu mit rund 500 Stöcken der Sorten Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Neuburger, Weissburgunder, Zierfandler und Rotgipfler. Seither betreuen die Winzer den Weingarten abwechselnd und versteigern den Wiener Gemischten Satz nach der Füllung in einer Onlineauktion. Der Hauptteil des Erlöses geht an die SOS-Kinderdörfer.

(al / Quelle: WienWein; Foto: Weingut Christ)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe