wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Im Auktionshaus Sworders of Stansted in England wurde eine Weinflasche für umgerechnet rund 2.560 Euro versteigert, die sich an Bord der HMS Bounty befunden haben soll, als das Schiff von einer Rebellencrew requiriert wurde. Für die leere Weinflasche hatte man nur einen Preis von umgerechnet 350 Euro erwartet, doch sie übertraf den Schätzwert der Auktion bei weitem. Die BBC berichtet, dass die Flasche zur Sammlung von Leutnant William Bligh gehörte, der die HMS Bounty 1789 auf ihrer Mission in den Südpazifik kommandierte. Blighs Sammlung von Gegenständen kam für insgesamt rund 23.200 Euro unter den Hammer.

(ru /Quelle: Drinksbusiness; Foto: Wikipedia)

 

Veranstaltungen in Ihrer Nähe