wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Verantwortlichen der VieVinum 2022 in Wien haben nach dem Ende ein positives Resümee gezogen. Die Leistungsschau der Österreichischen Weinwirtschaft fand von Samstag bis Montag in der Wiener Hofburg statt. Die Fokussierung auf Fachleute wurde von Ausstellern und Besuchern allgemein gelobt. Nach übereinstimmenden Aussagen sei dadurch mehr Platz und Zeit für individuelle Gespräche gewesen. Zudem habe es zu keiner Zeit Leerlauf an den Ständen gegeben. Dazu trug auch die neue Rekordanzahl von über 1.000 internationalen Händlern, Gastronomen, Sommeliers und Journalisten bei, die auf Einladung der Österreich Wein Marketing (ÖWM) nach Wien gekommen waren.

Die Besucher schätzten vor allem die Rahmenveranstaltungen zu verschiedenen Themen, die Spezialverkostungen sowie die gute Organisation. Auch das imperiale Umfeld in der ehemaligen Kaiserresidenz sorgte für gute Stimmung unter den Teilnehmern, wie sich in vielen persönlichen Gesprächen herausstellte.

Im Rahmen der VieVinum wurde dem langjährigen Geschäftsführer der ÖWM, Willi Klinger, von Bundespräsident Alexander van der Bellen das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich für seine Verdienste verliehen.

(al / Foto: Eva Kelety)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe