wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der 29-jährige Sebastian Russold vom Kölner Weinkeller hat das Finale der Sommelier-Trophy in Neustadt an der Weinstraße gewonnen. Mit seiner Expertise setzte sich der in Köln lebende Österreicher gegen Julian Schweighart aus dem Guido al Duomo aus München und Emmanuel Rosier von CCM3 Hospitality Consulting aus Berlin durch. Im Halbfinale konnten die drei Finalisten sich gegen Julien Alsoufi von Culinary Domain aus Frankfurt, Lisa Bader aus dem The Dolder Grand Hotel in Zürich sowie Florian Richter aus dem Kronenschlösschen in Eltville-Hattenheim behaupten.

Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von der Sommelier Union Deutschland ausgerichtet. Die diesjährige Jury wurde von Master Sommelier Frank Kämmer geleitet und war mit Sommelier-Weltmeister Marc Almert, Maximilian Wilm, Master Sommelière Stefanie Hehn und weiteren Experten prominent besetzt. Rund 150 Gäste verfolgten den dreistündigen Genuss-Marathon auf der Bühne des Neustädter Saalbaus unter „2G+“ Bedingungen. 

Veranstaltungen in Ihrer Nähe