wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Der Rhône-Winzer Jean-Louis Chave wurde auf der ProWein in Düsseldorf mit dem Winemaker’s Winemaker Award ausgezeichnet. Dieser vom Institute of Masters of Wine (IMW) vergebene Preis würdigt seit 2011 herausragende Leistungen bei der Weinherstellung.

Das Besondere daran ist, dass die Jury aus Winzerkollegen, die alle Masters of Wine (MW) sind, und den früheren Preisträgern besteht.

Jean-Louis Chave repräsentiert die 16. Generation einer Familie, die seit über 500 Jahren Weine im nördlichen Rhônetal herstellt. Unter den 15 Hektar Weinbergen in ihrem Besitz ist die Lage Hermitage die bekannteste. Bei der Preisverleihung sagte Chave: "Ich bin sehr stolz, diesen Preis zu erhalten, vor allem, weil er von den Masters of Wine verliehen wird, die ich so sehr bewundere. Es ist unmöglich, einen Wein aus einem Weinberg zu machen, der einen nicht inspiriert, und ein guter Winzer sollte in seinem Wein ein Gefühl für den Ort vermitteln. Es ist mehr als eine Technik, es ist ein tiefes Verständnis des Terroirs und seiner Geschichte, das ich in meinen Weinen zum Ausdruck zu bringen versuche.“

Die Vorgänger von Jean-Louis Chave als Preisträger sind: Peter Sisseck (2011), Peter Gago (2012), Paul Draper (2013), Anne-Claude Leflaive (2014), Egon Müller (2015), Alvaro Palacios (2016), Eben Sadie (2017), Jean-Claude Berrouet (2018) und Angelo Gaja (2019). 2020 und 2021 wurde der Preis nicht vergeben.

(al / Quelle und Foto: drinksbusiness.com)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe