wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das ISVV-Forschungsinstitut der Universität Bordeaux haben ein Kit mit Geruchsstoffen entwickelt, um Covid-Patienten mit Geruchs- und Geschmacksverlust sehr schnell therapieren zu können. Das in schon vor der Corona-Pandemie in mehrjähriger Arbeit von einem Team aus Forschern aus Frankreich und Übersee entwickelte Kit enthält Aroma-Diffusoren und intensive Geruchsproben etwa von Orange, Pfefferminze und anderen ätherischen Ölen. Sie werden von den Patienten täglich mehrere Minuten lang geschnuppert und deren Wahrnehmung dabei dokumentiert. Entsprechend der Fortschritte in der Wahrnehmung werden die Test-Aromen jeweils verändert.

Zudem werden die Patienten aufgefordert, sich die Aromen beim Riechen in die Vorstellung zu rufen. Nach den Erfahrungen der Forscher helfe schon die einfache Vorstellungskraft deutlich beim Wiederherstellen von Geruch und Geschmack. Das Verfahren sowie das Protokoll steht seit wenigen Tagen auf der Website des ISVV kostenfrei zur Verfügung.

(uka)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe