wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Wein wird als nachhaltiges Produkt gesehen, wie eine Studie des auf Konsumentenerforschung spezialisierten Marktforschungsinstituts Wine Intelligence zeigt. Seine Direktorin Lulie Halstead sagte bei einer Pressekonferenz: "Es gibt Anzeichen dafür, dass die Verbraucher nicht bereit sind, mehr für Nachhaltigkeit bei Wein zu tun. Der Hauptgrund ist, dass sie bereits glauben, dass Wein nachhaltig ist. Sie sagen: 'Wein ist natürlich'; in der Vorstellung der Konsumenten presst man Trauben aus, füllt den Saft in ein Fass und danach in eine Flasche."

Ein interessantes Detail der Befragung zeigt, dass Glasflaschen, obwohl deutlich schwerer als andere Materialien, von 55 Prozent der Befragten als nachhaltigste Form der Verpackung gesehen werden. Der von vielen Getränkehändlern favorisierten Bag-in Box billigen dies nur 35 Prozent zu. Halstead: "Während sie eine Plastiktüte ansehen und denken, dass sie nicht gut für die Umwelt ist, betrachten sie Wein in einer Glasflasche an und denken, dass das in Ordnung ist; sie ist recycelbar." Dabei werde offenbar außer acht gelassen, dass bei Glasrecycling große Energiemengen für den Transport und das Einschmelzen benötigt werden. Aber auch Bag-in-Box oder die vor kurzen vorgestelle Papier-Weinflasche leiden unter der Tatsache, dass ihre Materialschichten wie metallisierte Folie, Kunststoff und Karton nur schwer zu trennen sind, was für das Recycling erforderlich ist.

In Bezug auf die Förderung von biologischem oder "natürlichem" Wein merkte Halstead an, dass das derzeitige Image von Wein "eine Chance, aber auch ein kleines Dilemma für Wein ist, denn er hat bereits eine positive, nachhaltige Position. Wenn man nun also Diskussionen anfängt, was für ein Gefühl vermittelt man dann den Konsumenten?"

(al / Quelle: drinksbusiness.com; Foto: 123rf – scukrov)

Mehr zum Thema:
Weinflaschen aus Pappe wollen die weltweite Weinbranche erobern - Frugal-Flaschen haben einen sechsmal geringeren CO2 -Fußabdruck als Glasflaschen

Glashersteller Encirc stellt „nachhaltigste Glasflasche der Welt“ vor - Vollständige Produktion aus Recycling-Glas mit Bio-Kraftstoff


 

 

Veranstaltungen in Ihrer Nähe