wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Familien Salm-Salm (Nahe) sowie Castell (Franken) werden Miteigentümer beim Sektproduzenten Schloss Vaux in Eltville (Rheingau) Dazu übernimmt der bisherige Vertriebsleiter Christoph Graf die Position als Geschäftsführer. Das teilte das Unternehmen mit. Demnach werde sich Nikolaus Graf von Plettenberg nach 23 Jahren bei Schloss Vaux zurückziehen. Die Familien Salm-Salm und Castell beteiligen sich als Ankeraktionäre am Unternehmen. Sie übernehmen damit einen erheblichen Anteil und sind an wichtigen Entscheidungen beteiligt.

Der langjährige VDP-Vorsitzende und Weinguts-Eigner Michael Prinz zu Salm-Salm agiert bereits seit einigen Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender. Georg Castell ist Rechtsanwalt und Unternehmer. Er ist im fränkischen Castell mit dem VDP-Weingut Fürstlich Castell’sches Domänenamt aufgewachsen, das von seinem Bruder Ferdinand Fürst zu Castell-Castell geführt wird. Der neue Geschäftsführer Christoph Graf arbeitet seit acht Jahren bei Vaux und war zuvor geschäftsführender Gesellschafter beim Weingut Reichsrat von Buhl.

Sekte von Schloss Vaux in den Weinkritiken 

(uka / Quelle: Pressemitteilung – Foto: Schloss Vaux)


 

Veranstaltungen in Ihrer Nähe