wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut Johanneshof in Bad Kreuznach-Bosenheim hat als erster Betrieb in Deutschland gefrorene Trauben für die Eiswein-Erzeugung gelesen. Winzer Martin Korrell hat Riesling-Trauben mit seinen Erntehelfern in der Lage Bad Kreuznacher Paradies bei minus acht Grad Celsius eingeholt. Die gesetzlichen Vorgaben der Eiswein-Lese setzen Temperaturen von unter sieben Grad Celsius voraus. Nicht in jedem Jahr ist daher die Produktion von Eiswein möglich. So warteten die Winzer 2019 vergeblich auf Frost. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz gab bekannt, dass in diesem Jahr 152 Betriebe in Rheinland-Pfalz mit den Anbaugebieten Pfalz, Rheinhessen, Mittelrhein, Mosel, Nahe und Ahr eine Gesamtfläche von rund 107 Hektar für eine mögliche Eiswein-Lese angemeldet haben. Im vergangenen Jahr waren es nur 93 Betriebe mit zusammen 72 Hektar.  

(ru / Quelle: DWI; Foto: 123rf.com)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe