wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DieMosel
Image header

Am 16. Juni findet in Traben-Trarbach zum ersten Mal eine gemeinsame Präsentation von Naturwein-Winzern der Mosel statt. Bei der Veranstaltung mit dem Namen „Nouvelle Moselle“ zeigen zwölf Betriebe gemeinsam mit befreundeten Weingütern aus anderen deutschen Gebieten und dem Elsass ihre Weine einem internationalen Publikum. Alle Erzeuger bauen ihre Weine biologisch oder biodynamisch an und verfolgen einen minimalistischen Ansatz bei der Kellerarbeit. Sie sehen ihre Methoden so naturnah an, „wie es einst hier in den goldenen Tagen der Mosel geschah“. Ihr Ziel ist die Individualisierung der Terroirs durch den Verzicht auf synthetische Dünger und Herbizide. In sogenannten „Deep Talks“, kurzen Vorträgen, werden unter anderem Themen wie „Warum Naturwein?", „Was ist Biodynamie?",  „Agro-Forst-Systeme", „Arbeit mit Bienen und Ziegen", „Stadtgeschichte des historischen Weinhandels" behandelt.

Auffallend bei den Mosel-Winzer ist, dass viele von ihnen ursprünglich nicht hier aufgewachsen, sondern Quereinsteiger aus anderen Berufen, Regionen und Ländern sind. Der Titel „Nouvelle Moselle“ soll daher die Verbindung der alten Weintradition der Mosel mit dem „jugendlichen Elan der Steilhang-Helden“ ausdrücken. Tickets und das Programm gibt es hier.

(al / Quelle: Presseaussendung)

Mehr zum Thema:

MEHR NEWS Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER