wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Redaktion des deutschen Gault&Millau hat entschieden, die Erscheinung des Restaurant-Guides auf das Frühjahr 2022 zu verschieben. Bislang wurde er jeweils im November vorgestellt. Seit fünf Monaten sind die Testerinnen und Tester in den Restaurants unterwegs.

„Sieben Monate Corona-Lockdown (...) haben in der deutschen Qualitätsgastronomie vieles nachhaltig verändert. Wir wollen uns die Zeit nehmen, in Ruhe zu testen, gründlich abzuwägen und darüber nachzudenken, wie wir die gastronomische Landschaft in Deutschland in ihrer inzwischen so faszinierenden Vielfalt und Qualität – in der Spitze wie in der Breite – für unsere Leserinnen und Leser noch besser abbilden können“, begründete Chefredakteur Christoph Wirtz den Schritt.

Gault&Millau gehört seit Mai 2020 zur Mediengruppe Hubert Burda Media.

(uka / Logo: Gault&Millau - Hubert Burda Media)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe