wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Château d'Yquem 2019 soll erst im März 2022 statt, wie bislang üblich, im September 2021 in den Handel kommen. Dies hat Geschäftsführer Pierre Lurton in einem Brief an Händler und Négociants angekündigt. Dies erlaube dem Château die Optimierung der Reife sowie „die Einführung unserer neuen Marketingkampagne in den ersten Monaten des Jahres 2022“. Weiter teilte er mit, der trockene Weißwein „Y d'Yquem“ 2020 werde in diesem Jahr erstmals separat in den Handel gebracht. Erster Verkaufstermin sei der 21. September 2021.

Dazu erklärte Lurton, einer der ersten Schritte dieser neuen Marketing-Strategie sei die Verschiebung des Verkaufsstarts von Château d'Yquem 2019, von dem nur wenige Flaschen erzeugt werden konnten. „Mit nur rund der Hälfte einer normalen Erntemenge haben wir beschlossen, 95 Prozent der Produktion freizugeben, von der wir bereits wissen, dass sie nicht ausreichen wird, um die Nachfrage zu befriedigen", schreibt Lurton.

(uka / Foto: Wikipedia)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe