wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Internationale Organisation für Rebe und Wein (OIV) hat aktuelle Zahlen zur Entwicklung des ökologisch zertifizierten Weinbaus veröffentlicht. Dieser hat im Zeitraum von 2005 bis 2019 um rund 13 Prozent pro Jahr zugenommen. Die biologisch bewirtschaftete Weinbaufläche beträgt weltweit rund 450.000 Hektar, das entspricht 6,2 Prozent der Gesamtfläche. Europäische Länder dominieren die Rangliste der Länder mit dem größten Anteil an zertifizierten Rebflächen: Italien mit 15 Prozent, Frankreich und Österreich mit 14 Prozent. Deutschland liegt mit acht Prozent (entspricht 8.300 Hektar) gleichauf mit Mexiko. Auf Spanien, Frankreich und Italien entfallen zusammen 75 Prozent der biologisch bewirtschafteten Rebflächen in der Welt.
Bei den jährlichen Zuwachsraten sind andere Länder ganz vorne: Ägypten (Tafeltrauben) mit 36 Prozent, Südafrika mit 30 Prozent und die Schweiz mit 15 Prozent.

(al /Quelle: OIV; Foto: Pixabay Alexander Vollmer)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe