wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die norditalienische Region Barbera d'Asti DOCG Superiore steigerte ihre Flaschenweinproduktion im vergangenen Jahr nach Angaben des Consorzio Barbera d'Asti e Vini del Monferrato um über zwei Prozent. Dies entspreche den höheren Verkaufszahlen. Insgesamt wurden in der Region Barbera d'Asti DOCG Superiore im Jahr 2020 knapp fünf Mio Flaschen Wein produziert. Das ergibt ein Plus von 2,1 Prozent gegenüber den Produktionszahlen von 2019. Nach einem verregneten Frühling, der starken Mehltaudruck nach sich zog, führte der heiße trockene Sommer zu einer frühen und qualitativ hochwertigen Ernte. Damit könne auch die weiter steigende Nachfrage befriedigt werden, sagte Filippo Mobrici, Präsident des Consorzio Barbera d'Asti e Vini del Monferrato. Die gesamte Region Barbera d'Asti e Vini del Monferrato erstreckt sich über 11.000 ha Weinberge und macht rund 30 Prozent der DOC- und DOCG-Fläche des Piemont aus.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe