wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das piemontesische Weingut Prunotto im Besitz von Antinori hat 3,4 Hektar Reben für 8,7 Millionen Euro in der Lage Ceretta in Serralunga d’Alba gekauft. Die offizielle MGA (Menzione geografica aggiuntiva) Ceretta ist mit 100 Hektar eine der wichtigsten der Gemeinde Serralunga d’Alba, in der mehrere Spitzenerzeuger Weinberge besitzen. Zu ihnen gehören Giacomo Conterno, Elio Altare, Azelia, Luigi Baudana und Schiavenza. Mit dem Kauf will Prunotto die Produktion seiner Cru-Weine ausbauen. Das Weingut bewirtschaftet ab sofort 13 Hektar Barolo und 5,2 Hektar Barbaresco und erzeugt die Lagenweine Barolo Cerretta, Barolo Bussia, Barolo Bussia Vigna Colonnello, Barbaresco Bric Turot sowie den Barbaresco Secondine. Die ersten Weine aus den neuen Parzellen werden aus dem Jahrgang 2022 stammen.

(ru / Quelle: Winenews; Foto: 123rf.com)

Veranstaltungen in Ihrer Nähe