wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Rund 80 individuelle Weine abseits der Normen der Prüfungsbehörden

Image header

Immer mehr Winzer, auch in Baden, vermarkten ihre Weine als Landwein. Sie setzen auf die Individualität und den Charakter ihrer Weine – und damit auf ein anderes Qualitätsverständnis abseits konventioneller Regeln. 14 von ihnen wollen bei der Premiere des "Landweinmarktes Baden" am Freitag, 28. April 2017 von 10 bis 13 Uhr im Landhotel Alte Post, Posthalterweg, 79379 Müllheim zeigen, was Landwein kann. Alle teilnehmenden Winzer, unter ihnen viele jüngere Kollegen, wollen laut Veranstalter "ihre Produkte nicht in ein Korsett aus Vorschriften für Qualitätsweine pressen lassen". Ihnen sei wichtiger, die Individualität ihrer Weine herauszuarbeiten "und keine von Vorschriften eingeschränkte Mainstream-Ware". Zu den ausschenkenden Betrieben gehören beispielsweise Brenneisen und Ziereisen aus Efringen-Kirchen, Burkhart aus Malterdingen sowie Enderle & Moll aus Münchweier. Insgesamt seien etwa 80 Weine zu verkosten.

Die ausgeschenkten Weine seien, so die Veranstalter, "im besten Sinne Produkte leidenschaftlicher Handwerkskunst, keine auf Frucht gestylten Weine aus schnellem Ausbau". Gezeigt würden vielmehr "Weine ohne Schminke, die in dieser Form rar in Baden sind". Die Winzer legen demnach besonders viel Wert auf  "verantwortungsvollen Weinbau und eine aufwändige, intensive (Hand)-Arbeit im Weinberg und bei der Lese". Zudem legten sie viel Wert auf "weitestgehenden Verzicht auf Manipulationen im Keller". Zudem geben die Weingüter den Weinen "Zeit, um Wein zu werden". Deshalb würden auf dem Landweinmarkt keine Weine des Jahrgangs 2016 präsentiert, sondern ausschließlich Weine aus den Vorgängerjahren.

Der Eintritt kostet zehn Euro, eine Anmeldung ist unter www.landweinmarkt-baden.de oder per Mail an kontakt@landweinmarkt-baden.de notwendig. Das Landhotel Alte Post bietet dazu ein Winzermenü für 105 Euro inklusive Landweine an.

(uka / Foto: Deutsches Weininstitut)

 

Mehr News Alle anzeigen

Aktuelle Beiträge

Alle anzeigen
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe