wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Unverwechselbare Charaktere, Individualisten und feine Vertreter ihres Terroirs – das sind die Spitzenweine des Pfälzer Weinguts Dr. Bürklin-Wolf, die auf den wertvollsten Riesling-Lagen der Welt reifen. Ein Erbe, das bis heute auf dem inhabergeführten Weingut mit höchstem Anspruch geschützt und zelebriert wird.

Ein Schatz liegt meist tief in der Erde vergraben. Sicher geschützt im Dunklen, verwahrt in einer Kiste. Es gibt aber auch jene Schätze, die ihre Wurzeln zwar im sicheren Erdreich verborgen haben, ihre besondere Güte jedoch präsent, dem Sonnenlicht ausgesetzt präsentieren. Solch ein Schatz sind die berühmten Rebreihen des Weinguts Dr. Bürklin-Wolf in der Pfalz, das auf eine über 400-jährige Geschichte zurückblickt. Denn die Ursprünge des Traditionshauses, das über all diese Jahrhunderte in Familienhand ruht, liegen im Jahr 1597. Seit 1990 ist es Bettina Bürklin-von Guradze, die älteste Tochter von Dr. Albert Bürklin, die das elterliche Erbe von 15 Einzellagen antrat und dabei zwar den Spuren ihrer Ahnen würdigt – diese jedoch mit ihrer ganz eigenen Vision paart. Doch auch ihr oberstes Ziel ist eines immer gewesen: herausragende Spitzenrieslinge zu erzeugen – und das im Einklang mit der Natur.

Mehr verwandte Magazin-Artikel

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe