wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Liv-ex exklusiv: Wir werfen einen Blick auf die Weingüter, die beschlossen haben, die St.-Emilion-Klassifikation zu verlassen - Château Cheval Blanc, Château Ausone (Juli 2021) und Château Angélus (Januar 2022). Wie haben sie sich gegenüber dem verbleibenden Premier Grand Cru Classé A, Château Pavie, geschlagen?
  • Nach dem Rückzug von Cheval Blanc, Ausone und Angélus aus der Klassifizierung von Saint-Émilion ist Pavie das einzige verbleibende Premier Grand Cru Classé A Weingut.
  • Seit der Entscheidung, aus der Klassifizierung auszuscheiden, sind keine Auswirkungen auf den Sekundärmarkt zu erkennen.
  • Cheval Blanc ist das meistgehandelte Weingut mit der besten Performance.

Die "großen Vier" führen den Handel mit Saint-Émilion Grand Cru an

Im laufenden Jahr führt Cheval Blanc den Handel innerhalb der Appellation an und löst damit Angélus ab, das in den Jahren 2020 und 2021 an der Spitze stand.

Mehr verwandte Magazin-Artikel

Mehr

Veranstaltungen in Ihrer Nähe