Anmelden Mitglied werden

Heute ist der große Tag, auf den wir seit einem Jahr hinarbeiten. Eigentlich ist er sogar das konsequente Ergebnis jahrelanger Arbeit, das Unternehmen und die Website wein.plus immer mehr auf seine Mitglieder auszurichten.

In inhaltlicher Hinsicht, im Hinblick auf die Angebote und auch bezüglich der Finanzierung. wein.plus wird heute fast ausschließlich von seinen Mitgliedern bezahlt. Das ist die wohl beste Absicherung dafür, dass wir auch nur und ausschließlich im Sinne unserer Mitglieder denken und handeln. Finanzielle und redaktionelle Unabhängigkeit sind damit fest im Geschäftsmodell verankert.

wein.plus ist heute eine Digitale Plattform, auf der sich private und berufliche Mitglieder bzw. Weinenthusiasten informieren und verbinden können. Das haben wir am heutigen Tag durch die folgenden Änderungen auf den Punkt gebracht:

1. Nur Mitglieder zählen

Wer von wein.plus profitieren möchte, ist eingeladen Mitglied zu werden. Dazu gibt es drei verschiedene Optionen:

  • Free-Mitglieder mit kostenfreiem Zugang zu Europas größter Weinplattform.

  • Private Premium-Mitglieder mit Zugang zu allen Inhalten mit über 130.000 Weinbewertungen, dem weltgrößten Weinlexikon sowie exklusiven Rabatten.
    Mitgliedsgebühr: 29,50 € pro Jahr.

  • Business Premium-Mitglieder mit Zugang zu allen Inhalten, Top-Präsenz des Angebots und exklusiven, extra günstigen Rahmenverträgen.
    Mitgliedsgebühr: 190,- € pro Jahr.

wein.plus hat heute 223.032 Mitglieder und jeden Tag kommen zwischen 10 und 20 neue Mitglieder dazu. 

2. Wir sind für unsere Mitglieder da

Schon vor einigen Wochen haben wir mit Hilfe einer Support-Lösung den Mitgliedersupport spürbar verbessert. Wir sind nun zuverlässig per E-Mail, Supportbutton auf der Website, Facebook-Nachricht oder Sprachnachricht für unsere Mitglieder erreichbar und garantieren eine kurze Reaktionszeit; spätestens am nächsten Werktag.

3. Inhalte, Inhalte, Inhalte

Die Plattform wein.plus besteht aus vielen hunderttausend Seiten hochwertigen, professionellen Weinwissens. Dieses ist jetzt viel einfacher und schneller zugänglich. Wir haben die Inhalte in 11 Kategorien eingeteilt und sie direkt vom Menü aus mit einem Klick erreichbar gemacht. 

Auch bei der Bezeichnung und im Menü haben wir uns von generischen Namen wie “Shopping” oder “Wein-FAQ” getrennt und nennen die Inhalte nun direkt beim Namen. Also z.B. “Einkaufsquellen” und “Einsteigerwissen”. Auch Produzenten, Weinkritiken und Regionen sind jetzt direkt vom Menü aus erreichbar. Aus dem “Glossar” wurde nun ein Lexikon. 

4. Alle Vorteile für Mitglieder auf einen Blick

Mitglieder haben viele Vorteile. Bisher wurden diese über viele Seiten verteilt kommuniziert. Jetzt sind alle Angebote für Mitglieder in der “Vorteilswelt für Mitglieder” übersichtlich auf einer Seite zusammengefasst. Klicken Sie dazu einfach in der Kopfzeile auf den 2. Button von links.

5. Intelligente Suchfunktionen

Die Suchfunktionen sind bei so viel Weinwissen besonders wichtig. Diese haben wir erheblich verbessert. Testen Sie doch mal die Suche bei den Weinkritiken

6. Wir machen einen Punkt

Die Weinromantik der Trauben im bisherigen Logo hat ausgedient. Das neue Logo symbolisiert die Klarheit, Offenheit und Zuverlässigkeit, mit der wir kommunizieren. Statt Bindestrich machen wir nun einen Punkt. Punkt!

7. wein.plus - your plus in wine expertise

Das ist ab sofort unser Leitsatz, die Devise, der neue Claim.

Das plus steht dabei für unsere Kompetenz, unseren Qualitätsanspruch bei allem, was wir für unsere Mitglieder machen. Letztlich für den Mehrwert, den wir unseren Mitgliedern bieten. Wenn wir etwas machen, dann machen wir es professionell und mit ganzem Einsatz.

8. Neue Domain - schneller, einfacher, kürzer

Auch für die Website nutzen wir nun einfach wein.plus

Das ist kürzer, einfacher zu tippen und einprägsamer.

https://Wein-Plus.eu wird https://wein.plus

Alle Links und Lesezeichen auf die alte Domain funktionieren natürlich auch weiterhin.

9. Alle für alle - Niemand dominiert!

Wir werden von allen unseren Mitgliedern bezahlt und geben dafür auch allen Mitgliedern einen konkreten Nutzen und Mehrwert zurück. Das ist das Wesen einer Digitalen Plattform. Je mehr Mitglieder die Plattform nutzen, um so höher der konkrete Nutzen für jeden Einzelnen. Einzelinteressen, auch wenn sehr viel Macht und Geld dahinter steht, spielen keine Rolle

Was sich hier so theoretisch anhört, hat in der Praxis eine große Bedeutung und bestimmt täglich, was wir tun oder nicht tun

10. Quo vadis Verkostungspaket

Knapp 600 Mitglieder beziehen regelmäßig das Verkostungspaket von wein.plus. Jeder Weinhändler würde sich über soviel Zuspruch freuen. Jedoch sind wir kein Händler und wir verletzen damit unseren oben beschriebenen Grundsatz der Finanzierung nur über Mitgliedsgebühren. Offen gesagt wissen wir noch nicht, wie und ob es mit dem Verkostungspaket weiter geht. Wir werden die Teilnehmer auf dem Laufenden halten.

11. Produzentenklassifizierung vereinfacht

Die Klassifizierung von Produzenten anhand der verkosteten Weine ist ein wichtiges Orientierungsmerkmal beim Weineinkauf unserer privaten und professionellen Mitglieder. Diese ist mit unserer Rückkehr zur Einstufung von einem bis zu fünf Sternen wieder einfacher und klarer geworden.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.